Es geht in die Winterpause

Es geht in die Winterpause

Gestern war es wieder soweit. Die jährliche Dichtigkeitsprüfung stand an. Wir haben diese wieder bei Reisemobile Kreierhoff machen lassen und gleichzeitig eine Außenreinigung, damit auch der hartnäckige Dreck einmal verschwindet.

Es sieht wieder aus wie neu 😉

Jetzt geht das Wohnmobil in die wohlverdiente Winterpause. Letztes Wochenende hatten wir dafür direkt nach unserem Urlaub komplett Wasser abgelassen und die Leitungen offen gelassen.

Dazu gab es eine komplette Innenreinigung und die Wohnmobilgarage haben wir komplett ausgeräumt und ausgesaugt. Jetzt ist alles im Keller verstaut. Im Wohnmobil selbst befindet sich nur noch Geschirr, Besteck und Töpfe.

Wir freuen uns natürlich schon auf die nächste Campingsaison und fiebern den bereits gebuchten Urlauben über Ostern, Pfingsten und in den Sommerferien entgegen 🙂 Aber das schöne am Wohnmobil ist ja, dass da noch spontan der ein oder andere Kurzurlaub dazu kommen kann.

Vielleicht gönnen wir uns in der Winterpause allerdings noch das ein oder andere Wohnmobildinner und mindestens ein Nähprojekt werde ich auch in Angriff nehmen. Und natürlich werde ich mir gaaaaaanz viele Gedanken über mögliche Reiseziele machen 🙂

Sehr wahrscheinlich werden wir die Pause auch nutzen um noch das ein oder andere nachzurüsten. Lasst euch also überraschen 😉

2 thoughts on “Es geht in die Winterpause

  1. Die Vorbereitungen und der Weg in die Winterpause sind immer anstrengend, erhalten aber auch den Wert auf lange Sicht. Ich frage mich gerade ob Euer Mobil auch einen Namen hat.Viel Spass bei der Suche nach neuen Zielen

    1. Uns machen die Vorbereitungen zum Glück Spaß 😀 einen Namen hat unser Wohnmobil nicht so richtig. Wir hatten zunächst den Namen Bertha überlegt, hat sich aber irgendwie nicht durchgesetzt.

      Aber wir nehmen gerne schöne Vorschläge entgegen … vielleicht taufen wir das Wohnmobil ja dann ganz offiziell 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.