Landvergnügen die Zweite Tag 2

Landvergnügen die Zweite Tag 2

Bis 08:45 Uhr haben wir tief und fest geschlafen. Ich schlafe im Wohnmobil meist besser als zu Hause.

Ich liebe es, draußen zu Essen. Wir haben uns also erstmal ein ausgiebiges Frühstück gegönnt. Dann haben wir uns die Straußenfarm in Ruhe angeschaut. Sophia und ich waren anschließend noch im Shop.

Für jeden etwas dabei. Eine Postkarte für unser Dekonetz im Wohnmobil, etwas Leckeres für Oreo, Seife für meine Mama, ein Stück Eierschale zur Erinnerung und einen Likör. Den Likör hat Sophia für uns ausgesucht, da heute unser 23. Hochzeitstag ist 🥰

Nach einer kurzen Pause im Wohnmobil haben wir um 14 Uhr an einer Führung durch die Farm teilgenommen. Wir haben ein Küken gesehen, das noch dabei war aus dem Ei zu schlüpfen, ganz junge Strauße, Bruthennen und einen imposanten Hahn.


Heute Abend haben wir uns Essen aus dem Farm- Restaurant geholt.

Christian hatte eine Ofenkartoffel, Sour Cream und Straussenroast-Streifen. Ich ein pikantes Straussencurry mit Ingwer, Knoblauch, Paprika und Reis. Sophia hatte ein Wiener Schnitzel. Ich habe mir noch eine Melonenbowle dazu gegönnt 😋 Es war alles richtig lecker.

Gleich spielen wir noch eine Runde „Stadt, Land, Vollpfosten“. Ein sehr lustiges Spiel.

Es war also ein sehr schöner Tag und ich weiss jetzt schon, dass ich wieder sehr gut schlafen kann 😴😴😴

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.